Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen. Ich bin hier schließlich in meinem eigenen Land, da kann man mir nicht den Mund verbieten. Dafür zahle ich schließlich Steuern und außerdem leben wir in einer Demokratie. Also zumindest soll das hier ja eine Demokratie sein. Auch wenn ich momentan und eigentlich schon seit vielen Jahren, ja eigentlich immer schon, den Eindruck hatte, dass hier alles über meinen Kopf hinweg entschieden wird. Mitspracherecht hab ich ja nicht. Die da oben entscheiden und der kleine Mann muss alles schlucken. Und ausbaden. Und bezahlen. Ja, bezahlen muss der kleine Mann alles. Die da oben werden immer fetter und ich muss denen ihren Scheiss bezahlen. Da kann doch keiner von Gerechtigkeit reden. Schon lange nicht mehr. Hier läuft alles aus...

Mehr

Encore une fois

Was, wenn das alles gar nicht geschehen ist? Was, wenn ich mich irre? Was, wenn das alles ein Spiegel meiner Wünsche war? Was dann? Was kommt dann jetzt? Fängt alles von vorn an, mit den gleichen Momenten, mit den gleichen Gefühlen, mit den gleichen Erwartungen? Oder ist alles anders. Aufregend neu, beeindruckend in seiner Kraft und ohne Boden für alle? Stehe ich da und sehe zu oder mache ich mit, bäume mich auf und blecke meine Zähne? Spiele ich überhaupt noch mit oder wurde ich schon ausgewechselt in dem großen Plan. Passe ich da überhaupt noch rein? Wer will denn sowas? Wer will denn Jahrzehnte über Jahrzehnte, Generationen über Generationen in einer Wiederholung mitspielen wenn man nach der Aufzeichnung schon rausgeschnitten wurde? Mir platzt der...

Mehr

Es wird Zeit, Kleiner.

Ein Fuß vor den anderen. Ganz sachte, Kleiner. Sieh auf den Weg, nicht auf deine Füße. Sie funktionieren von selbst, achte auf Unebenheiten, die dich stolpern lassen. Ein klarer Kopf hat noch niemandem das Leben gerettet, das musst du selbst retten. Das Ziel muss du nicht vor Augen haben, denn es existiert nicht wirklich, es reicht, wenn du es dir vorstellst, mein Kleiner. Geh darauf zu, es kommt dir sicher ein Stück entgegen. Solange du das Atmen nicht vergisst, ist alles in Ordnung. Der Rest synchronisiert sich mit dir. Sei mal richtig mutig, draufgängerisch, und versteck dich nicht hinter diesem fetten Elefanten, den du ständig als tragbaren Grund angibst. Lass ihn stehen oder noch besser.., erschieß ihn. Er ist alt und krank, keiner wird dich dafür...

Mehr