Die Ungerechtigkeit der Dinge!

Es wird nicht mehr! Ich kann die kleine Plastikkarte in den Automaten stecken, so oft ich will, der Betrag auf dem Kontoauszug bleibt der gleiche. Alle Enthaltsamkeiten der letzten Monate waren anscheinend vergeblich.
Das obligatorische Mittagessen im Perfetto im Dortmunder Karstadt verkneife ich mir seit längerem, wobei hier eher der Wein als das Essen zu Buche schlug. Den Konsum meiner geliebten Gitanes habe ich von 30 auf 15 Zigaretten täglich reduziert und auch das Trinkverhalten am Wochenende habe ich zu Gunsten meines Kontos ummodelliert. Ich kaufe Bier und Schnaps im Getränkeladen und nicht nachts an der Tanke oder am teuren Kiosk um die Ecke, der zur Finanzierung der Alkoholsucht des Inhabers eröffnet wurde. Bei eBay biete ich nicht mehr einfach auf alles mit wo „Polaroid“ draufsteht und anstatt der teuren Mittelformatbilder schiesse ich momentan lieber die günstigeren 35mm Streifen durch meine Diana F+…..
Ok, wichtige Investitionen wie der Lohn für meine Putzfrau, Hundefutter, Instandhaltung meiner Armbanduhren oder der neue Fernseher, der längst überfällig war, sind unbedingt zu leisten und werden hier nicht weiter von mir in Frage gestellt.
Ich wollte mich eigentlich diese Woche von dem hässlichsten Kraftfahrzeug der nördlichen Hemisphäre trennen, ein poppig-blaumetallic-farbener Ford Escort Kombi mit mehr Beulen als die Müllcontainer am Nordmarkt. Die Kupplung ist durch, der Spritverbrauch unangemessen hoch für die Leistung des lächerlichen 16V Aggregats und über Teile wie Stoßdämpfer oder Lenkkopflager will ich erst gar nicht nachdenken. Ich hasse diese scheiß Karre mittlerweile mehr als andere Verkehrsteilnehmer und das soll bei einem Autobahncholeriker wie mir schon was heissen. Überholversuche sind bergauf selbst gegen große LKW undenkbar und jedesmal wenn die Tachonadel langsam über die 140 km/h Grenze zittert verspüre ich unweigerlich den Drang eine Flasche Champagner zu köpfen um den Geschwindigkeitsrekord angemessen zu zelebrieren.


Vorgestern dann der Schock! Die deutlich überschätzte Autoversicherung HDI verlangt einen Betrag von 1435,09€ für fünf Monate Versicherung dieser überdachten Zündkerze da ich angeblich einen Antrag nicht ausgefüllt zurück gesendet habe und daher die höchstmöglichen Versicherungsparameter auf mich und mein Kfz angewendet werden dürfen. Dieser Betrag ist genau 35,09€ höher als der Kaufpreis des Wagens. Anfänglich fühlte ich mich sicher und dachte, daß der Versicherung ein Fehler bei der Berechnung unterlaufen ist. Da habe ich mich geirrt!
Nachdem ich gestern den Betrag überwiesen habe, natürlich nicht ohne Beschimpfung der Versicherungsvertreter im Verwendungszweck, ist mein Budget für ein neues, repräsentativeres Fahrzeug wieder so stark geschrumpft, daß ich mich noch ein paar weitere Wochen oder Monate mit der gummibereiften Kasparbude durch die Gegend quälen muss. In Gedanken saß ich schon in meinem Mini-Van, meinem Audi-Kombi oder auch meinem VW-Transporter und fuhr selbstsicher, lächelnd und winkend über die deutschen Autobahnen und Landstraßen, selbstverständlich in der Lage mein Kamera Equipment, mein geliebtes Rad und meine autobegeisterte Hündin darin zu beherbergen ohne in Sachen Komfort oder Reisegeschwindigkeit irgendwelche Abstriche machen zu müssen.
Statt dessen stehe ich auch jetzt wieder neben 18jährigen Fahranfängern an der Ampel und frage mich beim Blick nach nebenan, wie es verdammt nochmal möglich ist, in diesem subadulten Stadium einen nagelneuen 5er BMW oder eine Mercedes G-Klasse sein Eigen zu nennen. Wenn wenigstens das Kennzeichen mit 1953 enden würde, dann wüßte ich ja, daß es Papi´s oder Mami´s geliehene Schleuder wäre, aber bei Heckscheibenaufklebern á la „Abi or not to be 2011“ bleibt mir einfach die Spucke weg. Den Karren habt ihr euch doch niemals selbst erarbeitet und überhaupt…, wieso kauft deine scheiß Mami dir nicht mal ein ordentliches T-Shirt? Dann musst du wenigstens nicht immer diese bekackten Hilfiger Polohemden anziehen und den Pulli darüber lässig mit einem Sylter Knoten befestigen, wo du wahrscheinlich noch nicht mal Polo spielen kannst! Stattdessen sitzt du da in deinem geschenkten Gaul, trägst eine schwarz-grau-weiß karierte Shorts mit Flip Flops, hast zu viel Gel in deinem angeklebten Vogelnest, das du Frisur nennst und hörst Pink oder Bosse oder irgend eine andere debile Plastikmusik, die viel zu laut aus deinem Scheisskarren dröhnt, da du beim Rauchen die Fenster aufmachen musst um keinen Ärger mit deinem Papi zu bekommen, da der Wiederverkaufswert durch Nikotin bekanntlich extrem leidet….
Auf deiner Rückbank sitzen drei weitere Schwachmaten, die zwar kein Abi und keinen BMW, dafür aber aber die gleiche Frisette haben. Der Beifahrersitz ist natürlich für deine weibliche Begleitung reserviert, eine blondierte, gelangweilt kaugummikauende Friseurlehrenabbrecherin mit Schleifchen-Ballerinas und Oberlippenpiercing, die ihrem Blick nach lieber in meinem gammeligen Ford als bei dir sitzen würde, wenn sie nicht schon erahnen könnte, daß sie so ziemlich alles verkörpert was ich verabscheue. Du spielst mit deinem Gaspedal und nickst mit deinem leeren Kopf zum Takt von Phillip Poisel, der mittlerweile mein Trommelfell zum Eitern bringt. Mit einem starken Rucken springt dein Wagen bei Grün nach vorn und verhält sich wie ein bockendes Pferd als du versuchst mit deinen Gas-Kupplung-Skills die mitfahrenden Nightroomsbesucher zu beeindrucken. Die Fahrt endet wahrscheinlich bei Mc Donalds oder am Ostwall, wo sich gleichgesinnte, debile PS-Neulinge gegenseitig die blechgewordenen Schwänze zum Vergleich zeigen. Haube auf, ´ne Dose Red Bull in der Hand und zwischendurch Händchenhalten und Knutschen…., ob du dazu deine Beifahrerin oder die drei von der Rückbank bevorzugst kann ich hier nicht mit Bestimmtheit sagen.
Ich scheiss auf dich und deinen Wunderbaum/Vanille, scheisse auf die Clubsmart Tankkarte deines Daddies und deinen sicheren Tiefgaragen Parkplatz mit Beleuchtung. Ich scheisse auf Dich! Fahr zur Hölle oder zumindest nach Körne! Ich wünsche dir eine juckende Akne in der Farbe deiner dritten Heckbremsleuchte und einen Plattfuß in allen vier Reifen plus Ersatzreifen. Setz die Kiste beim Einparken am Freitag Abend vor versammeltem Freundeskreis vor einen Metallpoller und trete beim anschliessenden Aussteigen in die Pferdescheisse der berittenen Polizei, die dir danach noch wegen Lärmbelästigung durch „Black eyed peas“ „I got a feeling“ ein saftiges Ticket verpasst. Deine Mitfahrer sollen nach dem Mc Donalds Besuch von einem epischen Durchfall heimgesucht werden und dir auf dem Rückweg die gesamte Karre vollscheissen. Das wäre mir ein Fest!
Die Ampel wird grün, ich quäle den Ford mit schleifender Kupplung und kreischendem Motor über die Haltelinie und ruckel dem Sonnenuntergang entgegen. Nur noch ein paar Wochen und ich hab das Geld für´n anständiges Auto zusammen. Wir sehen uns bei Mc Donalds…..

4 Kommentare

  1. Maxeel
    Aug 25, 2011

    Ihre Nachricht …mein bmw 316i. gerade 5 monate alt (gebraucht). vom händer für 7000,- gekauft, wollte seinen zylinderkopf nichtmehr. vor 2 wochen und hat er aus wut seinen ausgleichsbehälter für das kühlwasser zur explosion gebracht und ordentlich öl ins wasser gepumpt. habe garantie auf sowas, hab ja auch extra dafür bezahlt vor 5 monaten. steht auch im grantieschein. zahlen oder helfen will aber weder der händler, noch die garantiefirma. nun sitze ich hier ohne auto, der rechtsanwalt ist eingeschaltet und es passiert nichts. alles läuft auf ein verfahren hinaus bei dem ich auch noch weiter auf die karre verzichten muss…einen monat, vielleicht sogar monate…also glück auf, denn der ford fährt wenigstens noch ! 😀

    • mapim
      Aug 25, 2011

      Kein Schwanz ist so hart wie der Kuchen der Schwiegermutter.
      Ich liebe deine Bitterbösen Blogs wirklich sehr. Aber mal ehrlich diese Kids , was wissen die den vom echten Leben und was es bedeutet, für sich selbst verantwortlich zu sein. Die nehmen was sie kriegen und ich hätte eigentlich lieber Papas Ferrari genommen aber da passen nicht so viele Leute rein 😉
      Eigentlich solltest du doch über solchen Banalitäten stehen, Sascha.
      Ich finde Neid steht dir gar nicht gut.
      Mach lieber das Fenster runter und gib den Blagen nen Flyer für die nächste Party oder deine Karte.
      Du solltest doch gerade wissen das man Fremde nicht nach der Optik oder den ersten Anschein bewerten sollte. Aber ich weiß auch das du eine super Menschenkenntnis besitzt . Von daher grob nenobten Natur schwamm drüber.

  2. Steffi
    Aug 25, 2011

    Ich würde Geld dafür zahlen, zusehen zu dürfen, wie Menschen ein Ticket bekommen für ebenjenen Black Eyed Peas-Song!

  3. Shamus
    Aug 26, 2011

    Hi , wir sollten einfach ma mit deinem Ford ne nette, taktisch günstige Kreuzung suchen und uns ein paar Schleudertraumas verpassen, danach kann die HDI ma was tun für ihre BEiträge!

Kommentar absenden